• épi - Boulangerie & Patissierie

    Ein Stückchen Frankreich mitten im Rheinland.

Das épi – die Boulangerie & Patisserie in Köln und Bonn

Bienvenue. Herzlich Willkommen.

Das épi ist eine Boulangerie-Patisserie: Französisch-charmant, ausgesprochen stilvoll und anders als andere Bäckereien. Wir stellen unser Brot in Handarbeit her. Und wir haben noch viel mehr für Sie: wunderbar zarte Croissants, vorzüglichen Bio-Kaffee, frisch zubereitete Köstlichkeiten für den kleinen Hunger. Alles von hervorragender Qualität. Zum Genießen zu Hause, auf dem Weg oder direkt bei uns – besonders aufmerksamer Service inklusive.

Den Anspruch unserer Kunden übertrifft nur unser eigener. Und „Backkunst“ schreiben wir uns nicht wie andere in unseren Firmennamen. Wir machen sie. Jeden Tag frisch. Immer ein Genuss. Überzeugen Sie sich selbst.

Echt französisch

Frankreich im Rheinland

épi ist nicht nur traditionelle Backstube. épi ist auch Café, Bistro, kulinarischer Treffpunkt für geselliges Beisammensein. Das erste épi haben wir 2008 im Kölner Agnesviertel eröffnet. Mittlerweile finden Sie uns an verschiedenen Standorten. Alle in bester Lage und echt französisch.

Zutaten aus Paris

Ausgezeichnete Qualität

Wir importieren fast alle Rohstoffe für unsere Boulangerie aus Frankreich: Das Mehl aus Paris, die Butter aus Isigny, die Salami aus Lyon, den gekochten Schinken aus der Bretagne, die Konfitüren vom Familienunternehmen „ Confitures á l´Ancienne“, das Olivenöl aus dem Massif des Alpilles. Was alle Zutaten und Produkte in unserem Sortiment auszeichnet: Sie gehören zum Besten, das der Markt zu bieten hat.

Sie haben es sich verdient

Savoir-vivre

Savoir-vivre – das heißt gut zu leben und das Leben zu genießen. Savoir-vivre – das ist ein Baguette unter dem Arm auf dem Nachhauseweg. Savoir-vivre – das ist der cremige Bio-Café, der in der Mittagspause nach Frankreich entführt. Savoir-vivre – das ist gutes Brot zu Käse und Wein mit Familie und Freunden. Savoir-vivre – das ist wenn der Kunde mit einem Lächeln nach Hause geht.

Spezialitäten für Ihren Genuss

Anspruch & Qualität in allen Bereichen

Handarbeit & Genuss

Boulangerie

Selbstverständlich gibt es in unserer Boulangerie französisches Brot – Körbe und Regale voll: Schlanke Baguettes – klassisch oder „rustique“ mit etwas Roggen. Kräftige Landbrote wie das pain épi oder große runde Laibe mit selbstgezogenem Natursauerteig wie beim pain de seigle.

Die kleine Sünde aus Paris

Patisserie

Französisches Gebäck und süße Verführungen in allen Arten. Mit Schokolade, Vanille, Cremepatisserie, frischen Beeren und ganz viel „Amour“. Verführerische Konfiseriewaren. Traumhafte Viennoiserie – herzhaft und süß.

Hauseigene Röstung

Bio-Café

Unser épi-Bio-Hauskaffee wird exklusiv in kleinen Mengen von Hand in Köln trommelgeröstet. 80 Prozent Arabica und 20 Prozent Robusta – beste Qualität, biologisch angebaut, handgepflückt und aus fairem Handel – sorgen für ein fein-würziges, rundes, weiches und bekömmliches Geschmackserlebnis.

Für Ihren Genuss

Reichhaltige Vielfalt

Wir sind überzeugt: Unsere Kunden möchten besondere Produkte. Und sie möchten besonders gute Produkte. Beides bekommen sie bei uns. Vielleicht kann man heute auch in anderen Ländern der Erde essen wie Gott. Aber bei den Ingredienzien für Backwaren gibt es keine Alternative, wenn man es ernst meint mit der Qualität. Deshalb importieren wir fast alle Rohstoffe für unsere Boulangerie aus Frankreich: Das Mehl aus Paris, die Butter aus Isigny, die Salami aus Lyon, den gekochten Schinken aus der Bretagne, die Konfitüren vom Familienunternehmen „ Confitures á l´Ancienne“, das Olivenöl aus dem Massif des Alpilles. Was alle Zutaten und Produkte in unserem Sortiment auszeichnet: Sie gehören zum Besten, das der Markt zu bieten hat.

Wir können nicht alles, was wir unseren Kunden anbieten möchten, selber herstellen. Aber wir arbeiten mit Partnern, die ebenso wenig bereit sind Kompromisse einzugehen wie wir. Alle sind Meister in ihrem Metier – und Perfektionisten.

Ein Premium-Konzept setzt man nicht mit Zugeständnissen bei der Qualität um. Deshalb machen wir keine. Weder bei unserer Arbeit, noch bei unseren Zutaten oder unseren Lieferanten. Und das schmecken Sie.